Muskeltest

Der Muskeltest ist das „Werkzeug“ der Kinesiologen.

Mittels Muskeltest wird nicht die Kraft des Muskels, sondern seine Reaktion auf ein bestimmtes Thema getestet.  Er stellt somit die Antwort unseres körpereigenes Feedbacksystem dar:

Unsere Muskeln reagieren auf Stress mit einem kurzen „Abschalten“. Das heißt, der Muskel wird schwach, oder er verkürzt sich für einen kurzen Moment.
Diese Erstreaktion kann nicht willentlich vom Verstand kontrolliert werden und genau das macht sich die Kinesiologie zu Nutze.

neutraler Muskel (Arme gleich lang)                 „gestresster“ Muskel (ein Arm verkürzt)

                              

Energetische Ursachen und Lösungen können so individuell ausgetestet werden.

Das besondere an den kinesiologischen Methoden ist, dass es keine feststehenden Abläufe gibt, sondern, dass der Körper des Klienten den Verlauf einer Sitzung selbständig und individuell bestimmt.

Somit wird der Mensch selbst auf einzigartige Weise in den Mittelpunkt der Arbeit gestellt.

<