Die Frage ob Energiearbeit wirkt, ist eine Vieldiskutierte. Immer wieder wird Energiearbeit noch als Humbug betrachtet oder mit Esoterik gleichgestellt. Als praktizierende Energetikerin sehe ich das natürlich anders und möchte ein paar Denkanstöße geben:

Haben Sie sich schon  einmal gefragt, warum sich alles um uns bewegt, warum wir ständig in Bewegung sind? Selbst wenn wir schlafen, also vermeidlich still sind, ist unser Körper in Bewegung. Selbst Atmung ist Bewegung.

Die Antwort ist: Bewegung ist die Basis für Leben jeder Art; oder anders gesagt: Kein Leben ohne Bewegung!

Was aber schafft Bewegung? Die Antwort ist „Energie“. Energie in Form von Elektrizität lässt uns mit einem Zug von A nach B reisen; Sonnenenergie lässt Pflanzen wachsen.

Energie ist überall, aber sie ist nicht sichtbar – und dennoch bestreitet niemand, dass es sie gibt.

Auch in unserem menschlichen Körper gibt es jede Menge Energie – man nennt sie Lebensenergie (auch CHI oder Prana). Wir brauchen Sie, damit wir funktionieren, damit wir gehen, sehen, denken und handeln können,  u.v.m.  Energie ist somit der Fluss des Lebens.

Diese Lebensenergie fließt  24 Stunden am Tag in verschiedenen Energiebahnen (Meridianen) durch unseren Körper und hört erst mit dem Tod auf zu fließen. Dennoch können innere oder äußere Umstände die Energie zum „Stocken“ bringen. Denken sie nur an einen Gartenschlauch mit einem Knick – da fließt auch kein Wasser mehr. Solche „Knicke“ oder Blockaden, bringen den Energiefluss aus dem Gleichgewicht. Ein Zuviel oder Zuwenig an Energie führen dann zu körperlichen oder emotionalen Belastungen, die sich bei jedem Menschen anders äußern.

Die verschiedensten energetischen Methoden können dabei helfen die Blockaden zu lösen und den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Wenn sie mehr darüber erfahren und vielleicht auch gleich einiges für zuhause lernen wollen, empfehle ich meinen nächsten Workshop „Kinesiologie für den Alltag“ an der VHS Mistelbach am 11. April 2015.

Im nachfolgenden Video der WKO, wird anhand des 3 Ebenen Modells erklärt,  wie das Prinzip der (Human)Energetik funktioniert und das Berufsbild des Humanenergetikers näher beschrieben.